Über uns > Blog > Detail

HR Stammtischmit DI Silvia Buchinger

05.03.2014 von Alexandra Forchtner

Wäre dieser HR-Stammtisch ein Konzert gewesen, hätte man in den Medien gelesen: „Restlos ausverkauft“ und „Ein überaus erfolgreicher Abend“.

Die Vortragende, DI Silvia Buchinger, Chief HR Officer der Telekom Austria Group, schaffte es, mit einem erfrischenden und praxisorientierten Vortrag zum Thema „HR als Business Partner im Unternehmen“ ihr Publikum zu fesseln.

Sie nahm sich kein Blatt vor den Mund und sprach Schwierigkeiten und Widerstände durchaus offen an. Vergleichbar sei die Struktur des HR Business Modells mit dem einer Vertriebsstruktur. Das heißt: Der Key Account Manager ist kompetente Schnittstelle zum Kunden auf der einen und  zu den internen Abteilungen auf der anderen Seite. Auch der Key Account Manager muss, wie ein HR Business Partner, kein Experte in allen Details sein, aber ein umfangreiches Wissen und große Erfahrung haben, um sich sowohl extern als auch intern positionieren zu können.

Ziel des HR Business Partners  sollte eine operative, aber vor allem auch strategische Beratung seiner Business Unit sein. Idealerweise sieht er sich als Unternehmer im Unternehmen, der seine Unit auch mit Zahlen, Daten und Fakten servicieren und beraten kann. DI Buchinger erachtet es als notwendig, dass HR Business Partner vor Erlangung ihrer Position Erfahrung in der HR Administration sammeln konnten, um auch die Vernetzung in Prozessveränderungen praxisorientiert erfassen zu können.

„Zugabe“ wollte man an diesem Abend rufen. Noch lange nach dem Vortrag traten sehr spannende Fragen zu Tage und fand ein angeregter Austausch statt.  

Mein Resümee dieses HR-Stammtisches:  Ein Thema am Puls der Zeit - in gewohnt angenehmer Atmosphäre!

Zurück