Über uns > Blog > Detail

HR-Stammtisch in Linz mit Birgit Gerstorfer

06.07.2016 von Manuela Lindlbauer

 

Es war ihr letzter Auftritt als Landesgeschäftsführerin des AMS Oberösterreich. Birgit Gerstorfer, nunmehr Landesparteivorsitzende der oberösterreichischen SPÖ und Soziallandesrätin, ließ am 5. Juli beim Lindlpower HR-Stammtisch im Linzer Cafe Central mit unerwarteten Aussagen zur Ausländerbeschäftigung aufhorchen: Etwa, dass die Arbeitslosendauer bei Asylberechtigten kürzer ist als bei Österreichern.

Lindlpower-Geschäftsführerin Manuela Lindlbauer und Johannes Mühleder, Leiter des Linzer Lindlpower-Büros, hatten zum Vortrag „Flüchtlingsströme, Chancen und Herausforderungen für den Arbeitsmarkt“ geladen und damit ein brandaktuelles Thema auf die Stammtisch-Agenda gesetzt. Referentin Birgit Gerstorfer, die als neue Soziallandesrätin soeben die reine Männerriege in der oberösterreichischen Landesregierung aufgelöst hat, überraschte die anwesenden HR-Manager mit so mancher Aussage.

Sie stellte klar: Die aktuell Asylberechtigten und subsidiär Schutzberechtigten stellen nach objektiver Sachlage keine beeinflussende Größe für den Arbeitsmarkt dar. Aktuelle Statistiken belegen außerdem, dass die Dauer der Arbeitslosigkeit bei Asylberechtigten kürzer ist als bei Österreichern. Dies vor allem deshalb, weil Asylberechtigte auch niedrig entlohnte Jobs annehmen, um beschäftigt zu sein.

Gerstorfer sprach sich dafür aus, auch Asylwerbern einen geregelten Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Der Arbeitsmarkt könne sie aufnehmen, die Kosten für Sozialleistungen könnten gleichzeitig gesenkt werden. Die Gäste des HR-Stammtischs ließen sich nicht nur informieren, sondern nutzten den Abend auch für angeregte Diskussionen.

Unter den HR-Verantwortlichen: Claudia Gerstl (Banner GmbH), Sonja Orgler (eww AG), Dagmar Raab (Sparkasse Oberösterreich), Andreas Schlapschy (Wacker Neuson Linz GmbH), Johanna Stanek (Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG)

Bild (©Lindlpower) von links nach rechts:
Sonja Orgler (eww AG), Wilfried Blaschke (Lenzing AG); Birgit Gerstorfer (AMS); Manuela Lindlbauer (Lindlpower Personalmanagement), Regina Schinnerl (Lindlpower Personalmanagement Linz), Johannes Mühleder (Lindlpower Personalmanagement Linz)

Zurück