Über uns > Blog > Detail

Endlich Klartext! Manuela Lindlbauer über Führungsmotive von Frauen

07.09.2016 von Manuela Lindlbauer


Wird das noch was mit Frauen im Top-Management? Und wenn ja, wann? Laut dem World Economic Forum sind es nur noch 117 Jahre... dann haben Frauen in Führungsebenen endlich mit Männern gleichgezogen.

Doch wollen Frauen überhaupt führen?

Diese Frage hatte ich mir schon vor zehn Jahren gestellt und 2006 mit LINDLPOWER Personalmanagement eine Studie zum Thema veranlasst. Herausgekommen ist damals, was mir im Berateralltag ohnehin täglich vor Augen geführt wurde: Frauen und Männer unterscheiden sich in Lebenszielen, Karrierebegriffen und Selbstbewusstsein. Damit war es nicht nur schriftlich, sondern sogar wissenschaftlich belegt: Weibliche und männliche Führungsmotive differieren in wesentlichen Aspekten.

Ein Thema, zehn Jahre, zwei Studien

Heute, zehn Jahre später ist der Gender Shift zum Megatrend ausgerufen. Und ich frage mich erneut: Gibt es diesen Wandel wirklich? Dann möchte ich das bitte gerne schwarz auf weiß!

Deshalb hat LINDLPOWER die Studie heuer wiederholt und Sie können jetzt schon sehr gespannt auf die Ergebnisse sein. Wer oder was versperrt Frauen immer noch den Weg nach oben? Und was hat sich innerhalb eines Jahrzehnts an den Führungsmotiven von Frauen und Männern geändert?

Seien Sie bei der Veröffentlichung der neuen Studie mit dabei!

Ob Frauen (immer noch) nicht führen wollen? Kommen auch Sie am 27. September in den Flagshipstore der Bene AG, wo Dr. Helene Karmasin die aktuellen Antworten und Zahlen präsentieren wird. Anschließend wird das Thema diskutiert. Mit am Podium: Mag. Peter Lennkh (Vorstandsmitglied RBI) und Mag. Birgit Noggler (ehem. CFO Immofinanz). Nähere Informationen: info@lindlpower.com

Was beschäftigt Sie im Berufsalltag? Teilen Sie es mir mit!

Haben auch Sie ein Thema, über das einmal Klartext gesprochen werden soll? Unausgesprochenes über Job und Karriere? Nervige Trends am Arbeitsplatz? Dann teilen Sie mir doch einfach Ihre Meinung mit:

Klicken Sie hier und schreiben Sie mir ganz direkt!

Ich freue mich jetzt schon auf Ihre Anregungen. Wir lesen uns in meiner nächsten Mitmach-Kolumne Anfang Oktober.

Mit Klartext und herzlichen Grüßen
Ihre Manuela Lindlbauer

Zurück