Über uns > Blog > Detail

Dem Chaos keine Chance

08.04.2014 von Sabine Robl

Wer kennt es nicht: Am frühen Morgen denkt man sich „Heute kein Chaos! Alles strukturiert angehen!“ Und doch läuft einem im Laufe des Tages die Zeit für seine Agenden davon. Um das zu vermeiden, hier meine ganz persönlichen Tipps:

Ordnung
Fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz wie zu Hause, aber benehmen Sie sich nicht so! Ordnung ist die oberste Regel.

  • Nutzen Sie Ihre Büroutensilien als Machete für den Schreibtisch-Dschungel! Egal ob Stifthalter oder Klebezettel-Behälter: Achten Sie auf ein „geregeltes Chaos“ auf Ihrem Schreibtisch.
  • Halten Sie alle wichtigen Utensilien in greifbarer Nähe. Im Stress nach Stiften oder sonstigem kramen, macht einen nur noch nervöser.

Aufgaben auflisten

  • Eine Liste mit den täglichen Agenden hilft.
    Grob reicht aus, detailliert ist gar nicht notwendig. Die Liste soll als Leitfaden genutzt werden um nichts aus den Augen zu verlieren. Im Zuge dessen vorab schon Prioritäten setzen und die Agenden entsprechend ordnen. Klar, das geht nicht immer 100%ig, da untertags zwischendurch Dinge anfallen werden die nicht auf der Liste stehen. Doch so verliert man nie das nächste Ziel aus den Augen.

Step by Step...

... an die Aufgaben herangehen. Halten Sie es am besten wie beim Arzt. Auch da kommt jede/r Patient/in nach einander an die Reihe. Denn: Wer alles auf einmal erledigen will, verzettelt sich und läuft Gefahr, dass die eine oder andere Aufgabe nur halbherzig oder gar fehlerhaft erledigt wird!

Keinen Platz für Zeitfresser
Ein kurzer Blick in den E-Mail-Eingang kann länger dauern als man denkt!
„Nur kurz meine Mails checken“, denkt man sich. Und schon entdeckt man die Newsletter von Zalando, Amazon und Co. und möchte sich nur noch ganz schnell die neuesten Angebote ansehen. Schwupps, schon hat das eine halbe Stunde oder mehr beansprucht.
Auch Social Media sollte am Arbeitsplatz wenig bis keine Wichtigkeit haben, wenn man versucht sein Zeitmanagement besser im Griff zu haben.

Fazit 

  • Ordnung schaffen
  • Aufgabenliste schreiben
  • Konzentriert an jede Aufgabe einzeln herantreten
  • Zeitfresser vermeiden

Und mit ein bisschen Übung geben Sie dem Chaos keine Chance!

Zurück