Über uns > Blog > Detail

Das Bewerbungsschreiben. Eine Anleitung

12.03.2014 von Caroline Wiesner

Zu jeder erfolgreichen Bewerbung gehört nicht nur ein aussagekräftiger Lebenslauf, sondern auch ein überzeugendes Bewerbungsanschreiben. Und dieses ist viel wichtiger, als Sie vielleicht denken!

Die Einleitung
Bevor Anschreiben und Lebenslauf überhaupt inhaltlich beleuchtet werden, liest der Personalverantwortliche die Einleitung Ihres Anschreibens. Was er hier findet, entscheidet über das weitere Schicksal Ihrer Bewerbung.

In der Einleitung führen Sie die Firma, das Stellenangebot und die Quelle, durch die Sie auf das Stellenangebot aufmerksam geworden sind, an. Sie soll auf jeden Fall freundlich klingen und Ihre Motivation, Ihre Stärken und Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Stelle zum Ausdruck bringen. Sie sollten hervorheben, warum Sie in diesem Unternehmen arbeiten wollen. Halten Sie die Sätze kurz und die Botschaft simpel. In der Kürze liegt die Würze!

Findet der Personaler in der Einleitung Ihres Schreibens schon Rechtschreibfehler oder inhaltliche Fehler, gehört Ihre Bewerbung zu den ersten, die aussortiert werden.

Der Hauptteil
Im Hauptteil gehen Sie auf die verschiedenen Anforderungen der beworbenen Stelle, Ihre Motivation und das Unternehmen ein. Hier einige Tipps kurz zusammengefasst:

  • Im Stellenangebot stecken die Qualifikationen, die der geeignete Bewerber auf sich vereinen muss. Auf jede dieser Anforderungen sollten Sie im Bewerbungsschreiben Bezug nehmen. Auch hier gilt wieder: Bringen Sie Ihr Können knapp auf den Punkt.
  • Verdeutlichen Sie Ihre Motivation: freundlich, aber bestimmt!
  • Erwähnen Sie zusätzliche Qualifikationen, die sehr gut zur ausgeschriebenen Stelle passen.
  • Achten Sie auf die Gliederung des Schreibens, es soll übersichtlich und ordentlich erscheinen. Unterstreichen Sie die wesentlichsten Elemente Ihres Anschreibens.
  • Bedenken Sie, dass Sie nur eine A4-Seite für Ihr Anschreiben haben. Aus diesem Grund sollten Sie Wiederholungen vermeiden.
  • Bringen Sie in Ihrem Anschreiben gerne zum Ausdruck, wie Sie sich in der Firma einbringen wollen und wie Sie sich die Arbeit im Unternehmen vorstellen. Formulieren Sie Ihre Wünsche!
  • Wecken Sie Interesse, mehr von Ihnen erfahren zu wollen!

Wichtig: Jedes Bewerbungsanschreiben sollte einzigartig sein! Verfassen Sie daher für jede neue Bewerbung ein neues Anschreiben bzw. passen Sie es dem neuen Stellenangebot an.

Verwenden Sie kein Standardanschreiben, schreiben Sie keinen Roman, übertreiben Sie nicht und verwenden Sie keine komplizierten Sätze. Verschicken Sie Ihre Bewerbung nicht gleich, sondern schlafen Sie lieber eine Nacht drüber. Überarbeiten Sie vor allem Ihre Einleitung wieder und wieder, bis Sie wirklich hundertprozentig davon überzeugt sind.

Und zuletzt: Geben Sie Ihr Bewerbungsanschreiben Freunden und Bekannten zum Lesen und fragen Sie, wie freundlich, motiviert und interessant es wirkt.  Viel Erfolg!

Zurück