Über uns > Blog > Detail

Das Anschreiben - ein paar Details

22.10.2014 von contemp

Wir werden oft gefragt, welche Dokumente wir bei einer Bewerbung benötigen. Am wichtigsten ist für uns der Lebenslauf, um Ihren Werdegang mit dem offenen Job abzugleichen. Das tun wir, um festzustellen, wie sehr Ihre Erfahrungen, Kenntnisse und Ausbildung mit den Erfordernissen der ausgeschriebenen Stelle übereinstimmen.

Ihr Anschreiben richten Sie am besten direkt an uns, weil unsere Inserate oft anonym gehalten sind, also das konkrete Unternehmen dahinter nicht genannt wird. Unsere Kunden wünschen sich diese Anonymität aus diversen Gründen. Entweder ist die Position neu oder noch besetzt – in jedem Fall will man im „alten“ Team nicht für Aufregung sorgen. Man will auch vermeiden, dass der Unternehmensname die Motivation der Bewerber sich zu melden beeinflusst. Das kann sich zwar sowohl positiv (zB wenn der Firmenname sehr bekannt und „schillernd“ ist), aber auch negativ (zB wenn die Firma negativ in den Schlagzeilen war) auswirken. Spätestens im persönlichen Gespräch mit unseren Consultants erfahren Sie den Namen des Unternehmens und alles über das Unternehmen, für das Sie sich beworben haben!

Idealerweise formulieren Sie im Anschreiben, was Sie am Job interessiert oder wieso Sie denken, dass Sie die Idealbesetzung für die Position sind. Etwa weil Sie in einer ähnlichen Position bereits beschäftigt waren, Sie Branchenkenntnisse haben, Sie sich in diese Richtung weiterentwickeln möchten, etc. Das Interesse am Job sollte nicht nur an der Firma selbst liegen, sondern die Ausübung des Jobs soll Ihnen langjährig Freude machen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

Zurück